In dieser authentischenBrasserie Sie finden flämische Klassiker mit begleitenden Biervorschlägen.

Die Sint-Joris-Zunft war eine der Genter Schützenzünfte, die die Stadt verteidigten und manchmal mit den Grafen von Flandern in den Kampf zogen. Die Zunft ließ dieses Gebäude im 15. Jahrhundert errichten. So befand sich die militärische Macht nahe der ökonomischen (Tuchhalle) und der politischen (Belfried und Rathaus). Ganz oben auf dem Treppengiebel steht der Schutzheilige der Zunft: Sint Joris (Hl. Georg), der Drachentöter.