Eine Stadt wie Gent lässt sich selbstverständlich nicht mit ein paar Zahlen erklären. Gent muss man sehen und hören, schmecken und erleben. Möchten Sie dennoch wissen, wie viele Menschen sich als Genter bezeichnen dürfen…

Lage

Nördliche Breite: 51°4'
Östliche Länge: 3°42'

Grundgebiet

Afsnee (9051)
Drongen (9031)
Gent (9000)
Gent-Kanaalzone
Gentbrugge (9050)
Ledeberg (9050)
Mariakerke (9030)
Oostakker (9041)
Sint-Amandsberg (9040)
Sint-Denijs-Westrem (9051)
Wondelgem (9032)
Zwijnaarde (9052)

Bevölkerung

Bevölkerungszahl: 247.147
Männer: 121.557
Frauen: 125.590

Noch mehr Zahlen:

50.000.000 Tonnen an Frachttransporten im Genter Hafen
908.632 Hotelübernachtungen
65.000 Studenten
1.962 Zimmer
653 Restaurants
620 Cafés
250 verschiedene Sorten Bier
74 Parks
56 große und kleine Plätze
mit 38,8°C hat Gent am 27. Juni 1947 seinen bislang wärmsten Tag erlebt
36 Hotels
30 Hektar Fußgängerzonen im Stadtzentrum - das größte Fußgängergebiet in ganz Belgien
26 Weiher
23 Museen
20 Springbrunnen
5 Abteien
3 Beginenhöfe
2 mittelalterliche Schlösser
2 Manneken Pis
1 Belfried (als Unesco-Welterbe anerkannt)
1 ‚Verehrung des Lamm Gottes’
1 Nobelpreis-Gewinner
1 größtes Straßenfestival Europas (Genter Feste)

Unzählige Gläser Bier werden hier jeden Tag serviert – nachts möglicherweise sogar noch mehr!
Anzahl Kater? (das fragen Sie am besten die 65.000 Studenten)
So viele Sorten Süßigkeiten
Mindestens 10 Pralinengeschäfte
Zahllose Kanäle
Hunderte historische Gebäude und Kirchen
Keine andere Stadt in Belgien verfügt über so viele denkmalgeschützte Gebäude wie Gent

Alles in einer Stadt