-1°C / 30°F

Klarer Himmel

Suchen

Genter Händler stellen auf Tegenlicht lokale Kunst aus

25 Jan 2018Tegenlicht

Das Lichtfestival Gent gilt als das Hochamt der internationalen Lichtkunst. In Gent entstehen auch neue Initiativen zum Thema Lichtkunst. Vom 22. Januar bis 22. Februar bilden die Schaufenster von 16 Genter Geschäften und drei vorübergehend leer stehenden Geschäftsgebäuden eine neue Gehroute mit dem Namen Tegenlicht (Gegenlicht). Eine wunderschöne Ergänzung zum Lichtfestival!

Die Tegenlicht-Gehroute ist eine Kooperation zwischen dem Lichtfestival, PUUR GENT und dem Genter Künstler Bert Verstaen. Das Ergebnis sind echte, nicht in Photoshop bearbeitete Fotos, die sehr viel Lichtmagie ausstrahlen und die Fantasie auf ganz besondere Weise anregen. Das alles ist an 20 Orten in der Stadt zu sehen, und zwar vom 22. Januar bis zum 22. Februar.

Genter Künstler, Genter Orte

Die Tegenlichtroute führt Sie an 20 Vitrinen von Geschäftsgebäuden mit überwältigenden Lightpainting-Bildern vorbei. Diese beleuchten für Gent so typische Orte wie Vooruit und Krook. Mit dieser lokalen Initiative kann der junge Genter Künstler Bert Verstaen sein Werk einem breiten Publikum zugänglich machen. Tegenlicht ist eine wunderschöne Ergänzung zum Lichtfestival. Außerdem kann man sich diese Schaufenster nicht nur im Dunkeln, sondern auch tagsüber ansehen.

Gehroute

Eine Gehroute verbindet alle Orte, an denen Sie die Bilder bewundern können. Diese Route befindet sich auf einer praktischen Karte mit allen teilnehmenden Vitrinen und zusätzlichen Informationen zu den Werken. Diese können Sie hier herunterladen.

Tegenlicht