14°C / 57°F

Überwiegend bewölkt, leichte Regenschauer

Suchen

Die Stadthalle

Die Stadthalle

Die Stadthalle

Die Stadthalle

Die Stadthalle

Die Stadthalle ist ein architektonischer Höhepunkt von den Architekten Robbrecht & Daem / Marie-José Van Hee. Vor allem die Dachstruktur und der Einsatz von Glas, Holz und Beton fallen ins Auge. Dort ist jetzt Platz für Konzerte, Tanzvorführungen und Märkte.

Unter der Stadthalle verbirgt sich ein Grand Café: Dieses halbunterirdische Belfried Stadtcafé und Stadtrestaurant ist schon jetzt ein gern besuchter Ort, der bis zu 300 Personen Platz bietet. Man heißt Sie dort immer gern willkommen für ein Getränk, ein Tagesmenü oder Ihre Auswahl aus der Speisekarte.

Der kleine Stadtpark auf der niedriger gelegenen Ebene ist mit einer Steinmauer abgegrenzt. Hier kann man ausruhen, lesen oder etwas herumspazieren. Treppen und Gefälle verbinden den Park mit den höher gelegenen Straßenebenen. Diagonale Fußwege verbinden den Donkersteeg mit der Mageleinstraat und Cataloniëstraat; diese laden zum Einkaufen und Bummeln ein.

Die vorhandenen Kunstelemente, die Minne-Bilder und die Mathildis-Glocke bekamen im Entwurf einen neuen Platz.

Kontakt

Stadshal

Poeljemarkt
9000 Gent
Stadsplan: C3

Veröffentlichungen

City pavilion Ghent

City pavilion Ghent

A prime example of contemporary architecture.
Only available in digital format

Haltestelle öffentliche Verkehrsmittel

Korenmarkt

Gravensteen

Stadhuis

In der Nähe

gleichartig

Nieuw Gerechtsgebouw Gent
2007 wurde das neue moderne Gerichtsgebäude, ein Entwurf von den Architekten Stéphane Beel und Lieven Achtergael, in Betrieb genommen.
Sint-Baafskathedraal Gent
Eine wahre Fülle von Kunstschätzen: 22 Altäre (!), eine Rokokokanzel aus Marmor und Eiche und natürlich der einzige wahre Höhepunkt: 'Die Anbetung des Lamm Gottes" der Gebrüder Van Eyck.
Sint-Niklaaskerk Gent
Einzigartiges Beispiel der Scheldegotik. Die 1960 in Angriff genommene Restauration ist nach wie vor im Gange.

Photos