Gent hat derzeit sieben Partnerstädte:

Tallinn (Estland, seit 1982)
Kanazawa (Japan, seit 1971)
Wiesbaden (Deutschland, seit 1969)
Melle (Deutschland, seit 1977)
Nottingham (Großbritannien, seit 1985)
Saint-Raphaël (Frankreich, seit 1958)
Mohammedia (Marokko, seit 1982)

In regelmäßigen Zeitabständen werden in diesen Partnerstädten allerlei Aktivitäten und Veranstaltungen organisiert, an denen Genter Bürger und anerkannte soziokulturelle Vereinigungen teilnehmen können.

Genter Bürger, Sportclubs und/oder soziokulturelle Vereinigungen können auf eigene Initiative oder im Rahmen von Austauschprojekten in die Partnerstädte reisen.

Umgekehrt besuchen auch zahlreiche (offizielle) Delegationen die Stadt Gent im Rahmen von Studienbesuchen, Zusammenarbeitsprojekten, dem Austausch von Sachverstand, der Teilnahme an Sportturnieren usw.

In Zusammenarbeit mit Dritten und anderen städtischen Diensten werden Arbeitsversammlungen zum Thema EU-Kongresse und anderen internen Themen organisiert: Verwaltungsorganisation, nachhaltige Entwicklung usw.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit den Partnerstädten organisiert die Abteilung für politische Strategie und internationale Zusammenarbeit innerhalb der Abteilung Stabsdienste die Vertretung der Stadtverwaltung bei in- und ausländischen Kolloquien und Seminaren. Auf einfache Anfrage (per Telefon, Post, Fax oder E-Mail) können Sie beim Stab der Abteilung Stabsdienste nähere Informationen dazu erhalten.