Die Auskunftsstelle des Genter Fremdenverkehrsamt Visit Gent steht zur Verfügung für jede touristische Information.

Es ist eine Glaskonstruktion mit Blick auf das alte Torgebäude am St.-Veerleplein. Das Glas bewirkt eine gelungene Integration in den historischen Rahmen und lädt zu einem Besuch ein.

Glanzstück dieses Konzepts für den Empfang ist der zentral aufgestellte multimediale Datentisch. Sie können über eine innovative Touchscreen-Technologie umfassende Informationen zu Gent und in beschränktem Umfang auch zu anderen Kunststädten sowie der Provinz Ostflandern aufrufen. Auch Menschen mit einer mobilen oder visuellen Einschränkung werden die Informationen möglichst optimal angeboten.

Man erreicht die Auskunftsstelle über den Appelbrugpark, entlang der Landungsbrücke des Alten Fischmarkts. Dazu muß man zuerst durch die Unterführung, die im Rahmen dieses Projekts von Künstler Steve Locatelli neu gestaltet wurde, der sich vom Werregarenstraatje und dem früheren Fischmarkt inspirieren ließ.