Die Karmeliterpater bilden eine lebende Gemeinschaft in Gent. Die Klosterkirche aus dem 18. Jahrhundert. ist frei zugänglich, der dazugehörige Klostergarten kann auf Anfrage besucht werden.

Wer besondere Ruhe und Stille liebt, kann hier sogar übernachten. Das Gasthaus ist ein origineller Ausgangspunkt für einen Aufenthalt in der Stadt.