Manchmal sagt man, dass man die Lebendigkeit einer Stadt an ihrer Streetart erkennen könne. Gent ist eine aufgeschlossene und trendige Kulturstadt. In dem vor Leben sprühenden Gent ist jeder willkommen. Ein Ort, der allen gefällt. Die Werregarenstraatje in Gent ist die offene Leinwand für junge Straßenkünstler.

Wandelbare farbenfrohe Gasse

In der Graffiti-Gasse schaffen Straßenkünstler beeindruckende „Sprühdosenkunst“. So präsentiert sich die Graffiti-Gasse Gents immer wieder anders.

Streetart-Erlebnis bei Stadtführung durch Gent!

Ausgetretene Pfade sind nicht Ihr Ding? Diese Gasse sollte auf Ihrem Citytrip einen kleinen Umweg wert sein. Eine Gasse voller bunter Instagram-Snapshots.

Gent hat sich zu einer graffitifreundlichen Stadt entwickelt. Hier gibt es zahlreiche Arbeiten von Künstlern wie Roa oder Bué The Warrior zu sehen. Lust auf mehr Graffiti-Hotspots? Dann können Sie Gent einmal ganz anders erkunden, und zwar mit dem "Sorry, not sorry Streetart"-Plan von Gent", einer Stadttour, die Sie zu Fuß oder mit dem Rad machen können und die Sie an der bunten Graffiti-Kunst vorbeiführt.

Streetart-Fan? Stöbern Sie dann durch das umfangreiche Angebot von geführten Stadtspaziergängen entlang Dutzenden von Graffitiwerken in Gent.