Wie wird unsere Gesellschaft in Zukunft aussehen? Wird sie immer gesünder, perfekter, sogar ohne Schönheitsfehler? Aufgrund des medizinischen Fortschritts scheint das nicht länger eine Utopie zu sein. Diese Ausstellung bringt bildende Künstler und Performer zusammen, die sich die Frage stellen, ob wir eigentlich alles, was die Wissenschaft uns erzählen kann, tatsächlich wissen wollen, denn mehr Freiheit bedeutet auch mehr Verantwortung. Und wie frei sind wir eigentlich, wenn wir Entscheidungen treffen müssen?

„Blutprobe“ ist nicht nur eine Ausstellung, sondern auch eine Walking Opera, ein Gesamtkunstwerk, in dem Musik, bildende Kunst und Theater zusammenschmelzen. Sie ist ein Spaziergang Briefe und Grabmäler entlang und durch einen akustischen Irrgarten voller Treffen mit halben Figuren, ausgestorbenen Tieren und einem ganz besonderen Riese.