Dave Douglas ist ein international renommierter Trompeter und Komponist. Er ist einer der wichtigsten amerikanischen Jazzmusiker seiner Zeit und hat eine besondere Beziehung zu Gent und dem Genter Altar.

Dave Douglas schafft ein neues Werk, bei dem der Genter Altar genau wie die Musik des flämischen Polyphonisten Guillaume Dufay die Ausgangspunkte darstellen. In einem sechsköpfigen international zusammengesetzten Ensemble vereint er alte und neue Musik in einer modernen Geschichte.

Eine Co-Produktion von Jazz Brugge/Concertgebouw Brugge, Jazztopad Festival (Polen) und mit Mitwirkung von November Music (Niederlande).