Diese Ausstellung bietet „Einzelschöpfern“ in ständig wechselnden Aufstellungen eine Bühne: aktuelle Neuzugänge werden gezeigt, empfindliche Werke kehren ins Depot zurück, neue Themen werden aufgegriffen.