In den Werken von Jan van Eyck tauchen im Hintergrund zahlreiche Glasfenster auf. Kunsthistorikerin Aletta Rambaut ist auf Glasfenster spezialisiert. Sie untersuchte alle Gemälde des Flämischen Meisters und entdeckte die Beziehung zu den noch bestehenden Glasfenstern oder Glasfensterfragmenten aus Gent und Flandern.

Während einer Ausstellung in der Beginenhofkirche von Sint-Amandsberg teilt sie ihre Befunde und können Besucher/innen selbst die Fenster der Kirche aus dem neunzehnten Jahrhundert und die Glasfenster aus den Werken von van Eyck aus dem fünfzehnten Jahrhundert vergleichen. Eine einmalige Betrachtungsweise der Werke eines der meisterhaftesten Künstler der Welt.