Während der Genter Winterfeste wird Ray, im Volksmund als „das Treibhaus von Klein Turkije“ bezeichnet, in einen gemütlichen winterlichen Ort für Jung und Alt umgewandelt.