Die künstlerischen Projekte von Lydia Ourahmane basieren oft auf Ereignissen aus ihrer persönlichen Umgebung oder Gegenständen, die wegen ihrer sozialen, politischen oder wirtschaftlichen Bedeutung eine gewisse Spannung in sich tragen.

“Barzakh” ist das arabische Wort für „das Ungewisse“, das „Dazwischen“ zwischen Leben und Tod, den Ort, an dem Geister sich verstecken, aber auch einen physischen Ort, der Schutz bietet.

Während des Lockdowns 2020 zog die Künstlerin von Algiers nach Europa um. Sie schuf eine Installation mit der gleichen Fläche und Einteilung wie ihrer ursprünglichen Wohnfläche. Auf diese Weise brachte sie ihr „Zuhause“ mit. In der Ausstellung wandelt sich der Hausrat durch Eingriffe der Künstlerin und die besonderen Umstände in eine sehr komplexe, fragile Umgebung um.

Online Tickets S.M.A.K.

Lieber keine Warteschlangen an der Kasse? Sie möchten sichergehen, dass Sie das S.M.A.K. erkunden können, wann immer Ihnen danach ist? Reservieren Sie dann Ihre Tickets im Voraus und genießen Sie Ihren Besuch!
Reservieren Sie hier Ihre Tickets!
Weitere Informationen befinden sich unter den Bildern.