Das St.-Jan-Fest oder Mitsommernacht am 24. Juni wird schon jahrhundertelang gefeiert und war auch zu Lebzeiten von Jan van Eyck ein ausgelassenes Ereignis. Genau wie das St.-Jan-Fest den Wandel der Jahreszeiten ankündigt, läutet das Mitsommernachtsfest die zweite Hälfte des Themajahres ein.

Es wird ein wahrhaftes Volksfest im Freien, bei dem traditionell köstliches Essen, Feuer, Musik und Natur im Mittelpunkt stehen. Da wir am 26. Juni die Heimkehr des Genter Altars in die St.-Bavo-Kathedrale feiern, nutzen wir die Gelegenheit, schon in der Woche zu feiern. Sie dürfen ein brausendes Festival mit u.a. Tanz, mittelalterlichem Street Food, das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt, folkloristischen Aufführungen, spektakulären Tableaux Vivants und Troubadours erwarten. Feiern Sie mit uns auf die Weise der mittelalterlichen ausgelassenen Burgunder!