Die Architekten de vylder vinck taillieu retteten das veraltete Sint-Jozef-Gebäude auf dem Gelände des psychiatrischen Zentrums Caritas (Karus) vor dem Abriss. Sie gaben ihm eine neue Rolle als therapeutischem Raum.

In dieser Ausstellung wird die Geschichte des Sint-Jozef-Gebäudes auf dem Gelände des psychiatrischen Zentrums Caritas erzählt. Bei der Biennale di Venezia 2018 wurde die Ausstellung mit dem Silbernen Löwen für junges und vielversprechendes Werk ausgezeichnet Es ist das erste Mal, dass sie in Belgien entdeckt werden kann.