Der Sint-Baafsplein ist für Gent, was die Ile Saint-Louis für Paris ist: das Herz der Stadt.

Diese Insel in der Nähe der Stelle, wo Schelde und Leie zusammenfließen, ist die Wiege Gents. Der vom keltischen Ganda, bzw. Zusammenfluss abgeleitete Name Gent verweist buchstäblich auf diese Herkunft. 

Auf diesem zentral gelegenen Platz sind die drei Mächte vereint: das Bürgertum mit seinem mächtigen Belfried, der Intellekt mit dem würdevollen Theater und die Kirche mit der beeindruckenden St.-Bavo-Kathedrale.