Gent engagiert sich in ökologischer Hinsicht. Gent ist nicht nur die „Veggie-Hauptstadt“ und verfügt in der Innenstadt nicht nur über das größte verkehrsberuhigte Gebiet Europas, sondern auch über eine Umweltzone. Um die Luftqualität zu verbessern, dürfen die meistverschmutzenden Wagen nicht länger in die Genter Innenstadt (das Gebiet innerhalb der Ringstraße) hineinfahren.

Testen Sie Ihren Wagen und vermeiden Sie eine Geldstrafe

In dieser Umweltzone gelten strikte Zulassungsbedingungen und Ausstoßstandards. Die Euronorm und der Kraftstofftyp Ihres Fahrzeugs bestimmen, ob Sie in die Genter Innenstadt fahren dürfen oder nicht. Nur Fahrzeuge, die die Zulassungsbedingungen erfüllen, werden in dieser Zone zugelassen. Den meist verschmutzenden Diesel- und Benzinwagen wird der Zutritt zum Gebiet verweigert.

Haben Sie kein belgisches oder niederländisches Kennzeichen?

Ist Ihr Fahrzeug zugelassen, aber haben Sie kein belgisches oder niederländisches Kennzeichen? Dann müssen Sie Ihren Wagen IMMER anmelden!

Hier finden Sie einige häufig gestellte Fragen über die Umweltzone.

Mel­den Sie Ihren Wagen an und ver­mei­den Sie eine Geld­stra­fe.

Checken Sie hier Ihr Fahrzeug und melden Sie es an.
Sie erkennen die Umweltzone an dieser Verkehrsschilder