Typisches kleines Lokal des ehemaligen Volksmuseums, das jetzt „Haus von Alijn“ heißt, sehr große ruhige Gartenterrasse in einem schönen mittelalterlichen Innenhof.

Käse und getrocknete Würste mit Tierenteynsenf.
Nur tagsüber und abends nur am letzten Donnerstag im Monat geöffnet mit intimem Konzert auf dem Museumsdachboden. Eintritt frei.