Das Lied „Klokke Roeland“ ist eigentlich die Genter Hymne. Diese Glocke, „die große Triomfante“, trägt den Namen Roeland, nach der ersten großen Glocke des Belfrieds. Die Glocke barst 1914 und wurde danach aus dem Belfried geschaffen. Wieder restauriert hängt sie jetzt im eigens entworfenen „Stuhl“ neben der St.-Nikolaus-Kirche.

Interesse am Genter Glockenspiel? Dann unbedingt den Belfried besuchen.