Die Inneneinrichtung des Hauses Arnold Vander Haeghen regt die Fantasie an. Zu den Spitzenobjekten zählen der einzigartige chinesische Salon und die Rekonstruktion des Arbeitszimmers des Genter Nobelpreisgewinners für Literatur, Maurice Maeterlinck.

Einzelbesuch

Freitags, samstags und sonntags können Sie zwischen 14 und 18 Uhr einfach hereinspazieren. Das Haus verströmt die Atmosphäre, die zur Belle Époque herrschte. Im unteren Stock sind das Vestibül, das Esszimmer, der chinesische Salon aus dem 18. Jahrhundert und das Kabinett Maeterlinck zu bewundern.

Geführter Besuch

Lust auf mehr Hintergrundinformationen? Jeden Freitag und Samstag können Sie sich individuell einer Führung um 14.30 Uhr anschließen. Ein Guide erzählt Ihnen dann tausend Sachen zur Geschichte dieses Hauses. Diese Führung wird mit einem Besuch in Hotel d’Hane Steenhuyse, gegenüber Haus Arnold Vander Haeghen kombiniert.

Info für Gruppen

Gruppen und Organisationen können über Boekjebezoek einen Guide buchen.