Het Toreken, das kleine Türmchen aus dem 15. Jahrhundert, war das Zunfthaus der Gerber. Auf halbem Wege zum Türmchen hängt die Marktglocke, und an seiner Spitze hält die Meerjungfrau Melusine dem Wind den Spiegel vor.

Heute beherbergt das Gebäude das Poesiezentrum, das Fachzentrum für Poesie in Flandern und den Niederlanden. Hier dreht sich alles um niederländischsprachige und in das Niederländische übertragene Poesie, übersetzte niederländischsprachige Gedichte und südafrikanische Poesie. Mit Dokumentationszentrum, Poesieshop und Verlag. Das Zentrum gibt auch eine Poesiezeitung heraus und bietet Literaturprogramme sowie Pädagogikpakete an.