Während Ghost x Van Eyck bildet die Umgebung um die St.-Bavo-Kathedrale herum die Kulisse einer unübertreffbaren modernen Ehrenweisung für Jan van Eyck. Nicht weniger als 25 Künstler/innen, Kollektive und Musiker/innen werden herausgefordert, um von einem der Werke des flämischen Meisters eine Interpretation zu machen.

Unterschiedliche mittelalterliche Orte, wie das Schloss von Gerhard dem Teufel, die Terrasse von NTGent und der Belfried, werden in Minibühnen umgewandelt, wo das Publikum kurze, aber kräftige Performances bewundern kann. Im Kielwasser des Präsentators wird das Publikum von der einen zur anderen Bühne geführt. Das Programm gewährleistet eine überraschende Abwechslung von Genres und Kunstformen von belgischen und internationalen Talenten.

Video Url