Die Wiege der Augustiner ist im Jahr 1296 entstanden, als der Bischof von Tournai den Predigern die Erlaubnis zum Bau eines Klosters erteilte.

Die St. Stephankirche hat sich zu einem beliebten Wallfahrtsort entwickelt. Dort finden die Menschen Gehör bei der Heiligen Rita.