Der Yachthafen Langerbrugge liegt am Kanal Gent-Terneuzen (gegenüber Schifferdok) in einem alten Kanalarm, gut vor dem starken Wellengang der Frachtschifffahrt geschützt.

Der Hafen, Ausfallsbasis zweier Bootclubs, eignet sich hervorragend für sowohl Segelboote wie Motorjachten. Die Liegeplätze für die letztgenannte Kategorie sind allerdings überwiegend für Clubmitglieder gedacht.
Der Yachthafen Langerbrugge ist ein idealer Zwischenaufenthalt, bevor man Kurs auf das historische Gent nimmt. Für eine oder mehrere Nächte ist alles vorhanden. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.