Gleich außerhalb Gents befindet sich das städtische Naturschutzgebiet Bourgoyen-Ossemeersen.
Dieses wunderschöne weitläufige Feuchtwiesengebiet ist ein Naturschutzgebiet, für das man sich gerne einsetzt. Während des Vogelzugs sieht man erst richtig, wie wertvoll dieses Gebiet ist. Jahr für Jahr kommen Zehntausende Vögel hierher, um in dieser prächtigen ostflämischen Landschaft ihre Eier auszubrüten.

Mit dem Fernglas beobachtet

Mit seinen gut 220 Hektar ist Bourgoyen-Ossemeersen ein einzigartiges Schutzgebiet. Die ausgedehnten Sümpfe laden gerade dazu ein, sich alles mit dem Fernglas genauer anzusehen. Suchen Sie den Horizont ab. Staunen Sie über die unberührte Natur. Unternehmen Sie eine oder mehrere der interessanten Wandertouren. Auf dem Meerskantpad bietet sich ein schöner Spaziergang an, der auch für Rollstuhlfahrer oder Sehbehinderte geeignet ist.

Der perfekte Startpunkt für einen aktiven Ausflug

Das Besucherzentrum De Bourgoyen eignet sich perfekt als Start für Ihre Wanderung. Sie nehmen eine Wanderkarte mit, leihen sich vielleicht ein Fernglas aus und schon kann es losgehen! Wer möchte, kann an einer der kostenlosen geführten Wanderungen teilnehmen. Besuchen Sie dazu vorab am besten die Website. Danach oder davor können Sie in diesem Center in Passivhausbauweise auch eine Pause einlegen, um Ihren Durst zu löschen.

Wer will, kann dort sogar eine Kindergeburtstagsparty buchen! Gemeinsam mit seinen Freunden kann sich Ihr Kind an diesem unvergesslichen Nachmittag auf die Suche machen nach Jefke, dem Marienkäfer, der Geburtstag hat.