2020 ist die St.-Nikolaus-Kirche der erlesene Ort für Menschen, die eine einzigartige Mischung von Multimediakunst, Musik und Videomapping lieben.

Eine digitale und musikalische Neuinterpretation des Genter Altars, zusammengesetzt von Mat Collishaw, versetzt Sie mehr als eine halbe Stunde ins Staunen. Ein immersives Videomapping schafft ein Licht-Schauspiel in der ganzen Kirche. Regelmäßige Live-Performances sind das Tüpfelchen auf dem i.

Dieses Multimediaerlebnis ist einem breiten Publikum aller Alterskategorien zugänglich: Familien, Touristen, Gruppen, Kunstliebhabern und Technikfanatikern. Wer sich schon lange auf das nächste Lichtfestival freut, kann hier schon ein außergewöhnlich innovatives Projekt in der Genter Stadtmitte genießen. ‘Lights on Van Eyck’ ist eine Zusammenarbeit zwischen Mankind und CREATE.eu. Beide waren 2018 während des letzten Lichtfestivals die großen Publikumsmagnete mit den tanzenden Roboterarmen und dem feuerspeienden Drachen.