Mehr denn je regt der Klimawandel uns dazu an, über das, was wir essen, nachzudenken. In Gent arbeiten wir schon einige Jahre aktiv an der Umschaltung auf nachhaltigere Alternativen und Initiativen im Lebensmittelbereich. Auch Sie können einen Beitrag leisten oder die Früchte der Genter Anstrengungen ernten.

Gent En Garde: Mehr Nachhaltigkeit von der Produktion bis zur Müllverarbeitung

Gent ist schon jahrelang ein Pionier, was nachhaltige Lebensmittel und eine nachhaltige Lebensmittelpolitik betrifft. 2013 führte die Stadt die Lebensmittelstrategie Gent en Garde ein. Durch die Gründung des Lebensmittelrats kämpft Gent für nachhaltige Initiativen von der Produktion bis zur Müllverarbeitung. Die Strategie stützt sich auf 3 Ziele:

  • Eine kurze und nachhaltige Lebensmittelkette: Der Verbraucher soll dem Produzenten möglichst nahe stehen dank Initiativen wie Vanier, Korte Keten und der zahlreichen Bauern- und Biomärkte.
  • Nichts geht verloren: Dank eines intelligenten Umgangs mit Lebensmittelüberschüssen reduziert Gent den Abfallberg erheblich. Das beweisen die Genter Initiativen Restorestje, Foodsavers und die von ihnen organisierte Lebensmittelumverteilung unter soziale Initiativen.  
  • Alle essen nachhaltig: Nachhaltige Lebensmittel werden zugänglich, erreichbar und bezahlbar.

Wussten Sie, dass Gent die erste Stadt ist, die eine lokale Eiweißstrategie erarbeitet hat? Lesen Sie hier mehr über Donnerstag ist Veggietag und das Genter Green Bowl

Donnerstag = Veggietag

Ein Tag in der Woche kein Fleisch oder Fisch konsumieren.  Das macht einen großen Unterschied. Und das ist auch die Idee hinter der Kampagne Donnerstag ist Veggietag. Die Kampagne startete 2009 in Gent und ist sehr beliebt. Mittlerweile haben zahlreiche Städte sie übernommen. National aber auch international. Und je mehr Menschen sich weltweit einmal in der Woche für eine pflanzliche Mahlzeit entscheiden, desto größer wird die Auswirkung auf Mensch, Tier, Umwelt und Klima. Denn Sie reduzieren Ihren CO2-Ausstoß und unterstützen gleichzeitig eine faire Lebensmittelverteilung. Aber machen Sie es vor allem für sich, denn es ist einfach gesund. Und vegetarische Gerichte sind auch wirklich himmlisch.

Don­ners­tag = Veg­gi­etag

Sehen Sie sich doch einmal auf www.donderdagveggiedag.be um und lassen Sie sich von den tollen Veggie-Rezepten inspirieren!

Genter Green Bowl

Im November 2021 führte Gent als erste Stadt eine lokale Eiweißstrategie ein: ein Plan, um bis 2050 eine klimaneutrale Lebensmittelkette zu erzielen. Gleichzeitig möchte Gent ein Musterbeispiel für die nachhaltige Eiweißproduktion (pflanzlich, tierisch und alternativ) sein. Die Stadt schließt sich dazu mit Herstellern, Innovatoren, Händlern usw., die zur Umstellung auf eine nachhaltige Eiweißproduktion und einen nachhaltigen Eiweißverbrauch beitragen möchten, zusammen.

Gent gegen Lebensmittelverschwendung

Die Stadt Gent setzt auf den Kampf gegen Lebensmittelverschwendung. In zahlreichen Restaurants ist es deswegen möglich, ohne Scham, zu bitten, die Speisereste in einer praktischen Tüte für Essensreste bzw. Restorestje nach Hause mitzunehmen. Die Schachtel besteht aus FSC-zertifizierter Pappe und ist kompostierbar.

Die Genter Restaurants, die an der Initiative teilnehmen, können am Aufkleber an der Tür erkannt werden. Aber Sie können auch Ihre eigene Tüte für Essensreste mitbringen. Dank dieser Speisereste genießen Sie Ihre kulinarische Erfahrung in Gent zweimal!

Billie Cup

Was ist das? Ganz einfach: Ein wiederverwendbarer Becher für die täglichen Getränke zum Mitnehmen. Denken Sie nur an Kaffee, Suppe, Säfte und Eis. Die Initiative wurde entwickelt von zwei Genter Unternehmern, die den Becher 2019 während der Kampagne „Mei Plasticvrij“ (Plastikfrei durch den Mai) unter dem schönen Namen „Billie Cup“ auf den Markt brachten. Der Kampf gegen unnötigen Plastikmüll hatte angefangen.

Wie funktioniert es? Man zahlt 1 Euro für den wiederverwendbaren Billie Cup. Dieses Pfandgeld wird zurückerstattet, wenn Sie den Becher in einem der teilnehmenden Geschäfte abgeben. Die Becher sind entworfen, um zahllose Male wiederverwendet werden zu können. Wenn Sie einen Deckel wünschen, können Sie diesen für 1,5 Euro kaufen. Der Deckel bleibt in Ihrem Besitz und ist spülmaschinenfest.

Bil­lie Cup

Entdecken Sie hier die Unternehmen, in denen Sie mit einem Billie Cup gehen können