Ursprünglich eine Burg aus dem 14. Jahrhundert, der restaurierte Hof van Rijhove illustriert die Entwicklung von 700 Jahren Wohnkultur in einem authentischen Genter Patrizierhaus.

Zwischen den historischen Fassaden wurde ein "mittelalterlicher" Garten mit einem historisch verantwortungsvollen Pflanzensortiment angelegt. In dem Gebäude sind heute mehrere städtische Ämter untergebracht.