Die beiden Maler des Genter Altars sitzen mit dem Rücken zur Vijdkapelle der Kathedrale, wo der Flügelaltar ursprünglich stand.

Dieses grandiose Denkmal wurde hier anlässlich der Weltausstellung geschaffen, die 1913 in Gent veranstaltet wurde. Damit werden die berühmten Maler geehrt. Männer, Frauen und Kinder bieten Blumen, Kränze und Blumengewinde an. Hubert, der ältere der beiden Brüder, blättert in der Bibel und Palette mit Pinsel liegen an seinen Füßen. Jan blickt in die Ferne und hält seine Palette dabei in der Hand.