Der Genter Altar ist nicht nur ein unverkennbares Meisterwerk, sondern auch eine reichhaltige Quelle an Informationen über Fauna und Flora im Mittelalter. Mit nicht weniger als 75 unterschiedlichen Blumen, Pflanzen und Bäumen wandelten die Brüder Van Eyck das Polyptychon in einen paradiesischen Garten voller Symbolik um.

Lernen Sie die Kreationen kennen

Die Produkte dieser Designer erhalten Sie bei den Designern selbst oder im van Eyck-Shop.

Bluet, die Schönheit und Einfachheit der Natur

Bluet lässt sich jede Jahreszeit erneut von der Schönheit und Einfachheit der Natur inspirieren und macht nur Blumensträuße, die das respektieren. Auf Anfrage macht Bluet Strauße mit den Blumen und Pflanzen, die auf dem Genter Altar bewundert werden können. Selbstverständlich sind diese Sträuße saisonabhängig.

Blommm, 100% faire Blumen

Bei Blommm entscheiden Sie sich für lokal angebaute Blumen, 100% biologisch und zu einem fairen Preis. Im Rahmen des van Eyck-Jahres setzt Paulien Verhaest einen Ringelblumentee zusammen.  

ANiiNA, heilkräftige Seifen und Cremes

Seit 2008 produziert Karien Vandekerkhove biologische Colds Creams und handgefertigte Seifen auf der Grundlage von Olivenöl, vollständig ohne Tierversuche. Ihre Zitrus- und Rosenseife ist eine Ode auf die üppigen Pflanzen auf dem Genter Altar.

Mein Paradies, weltliche Gärten

Im Laufe des van Eyck-Jahres können Sie an unterschiedlichen Orten die Flora des Genter Altars genießen. Die ikonische Floralienhalle im Citadelpark ist 10 Tage lang die Kulisse für die schönsten Kreationen nationaler und internationaler Spitzenfloristen, Zierpflanzenbauer, Gartenarchitekten und Künstler. Ein Besuch lohnt sich bestimmt. Entdecken Sie den Obstgarten auf dem erneuerten Maaseikplein oder spazieren Sie in den wunderschönen Garten von Villa Emma.