Vor fünfzig Jahren verstarb der Grafiker Frans Masereel. Das MSK und Amsab-ISG tun sich zusammen und schaffen auf der Grundlage von ihren Sammlungen eine warme Ehrenerweisung für den Künstler.

Die Masereel-Sammlung des MSK umfasst mehr als 700 Werke. Ein Großteil kann jetzt in der Sammlungspräsentation bewundert werden.

Das Museum zeigt erstmals die vollständige Reihe von Feder- und Pinselzeichnungen, die um 1918 herum für das Buch „Mon livre d’heures“ geschaffen wurden.

Die Ausstellung bietet eine Übersicht über das vollständige Oeuvre von Masereel. So können Sie zum Beispiel ikonische Holzschnitte aus den 1920er Jahren und selten ausgestellte Skizzenbücher aus den Jahren 1937-1940 entdecken. Auch seine späten, äußerst fantastiken grafischen Werke werden nicht vergessen.

Online Tickets Muse­um für Schö­ne Küns­te

Lieber keine Warteschlangen an der Kasse? Sie möchten sichergehen, dass Sie das Museum für Schöne Künste erkunden können, wann immer Ihnen danach ist? Reservieren Sie dann Ihre Tickets im Voraus und genießen Sie Ihren Besuch!
Reservieren Sie hier Ihre Tickets!
Weitere Informationen befinden sich unter den Bildern.