Good to know

Enjoy the silence ist ein einzigartiger Spaziergang, der am schönsten ist, wenn die Sonne (gerade) untergegangen ist. Erleben Sie das wunderschön beleuchtete Gent durch die Augen von Bieke Depoorter. 

Fotografin

Bieke Depoorter (1986) ist eine renommierte Genter Fotografin und Mitglied der bekannten kooperativen Fotoagentur Magnum, welche 1947 u.a. von Robert Capa und Henri Cartier-Bresson gegründet wurde. Bieke wurde mit unterschiedlichen Preisen und Awards, wie Magnum Expression Award, The Larry Sultan Award und Prix Levallois ausgezeichnet. In diesen vier Büchern – Ou Menya, I am About to Call it a Day, As it May Be und Sète #15 – kann man die lebhaften Bilder von Bieke bewundern.

Walk a mile in my shoes

13.5km - 21.000 Schritte

Diese visuelle Entdeckungstour durch Gent ist für mich auch eine Reise durch die Zeit. Ich führe Sie zu einigen Orten, die mir sehr wichtig sind. Der Spaziergang fängt in der Genter Stadtmitte, in der Nähe der alten Akademie, wo ich mein Studium absolvierte, an. An der Gras- und Korenlei bewundern Sie die wunderschönen Fassaden, die sich in der Leie spiegeln.  Sie kreuzen die Leie und kommen am Appelbrugparkje, einem versteckten Park im Herzen der Stadt, vorbei. Nachdem Sie die Grafenburg gekreuzt haben, tauchen Sie über Kraanlei und Oudburg im Viertel Patershol ein. Biegen Sie an Zuivelbrug ab und entdecken Sie parallel zu Oudburg einen historischen Teil von Gent. Hier blicken Sie sofort auf die alten Fabriksgebäude aus dem 18. Jahrhundert, die jetzt von einem Hotel und einem Jugendzentrum eingenommen werden. Lust auf einen Cocktail? Jiggers, eine der bekanntesten Genter Cocktailbars, hat eine (Take-Away-)Karte, die ich wirklich liebe! Schlendern Sie weiter über Patershol und wähnen Sie sich für eine kurze Weile im Mittelalter, can get a bit spooky!  Sie verlassen allmählich die Genter Altstadt und gehen nordwärts, entlang den wunderschönen Trauerweiden am Lievekaai. Hier studierte ich während meines Studiums oft. Sie spazieren zügig über Sint-Antoniuskaai in Richtung von Rabot, einem wahrhaften Volksviertel, welches von zwei Türmen aus dem 15. Jahrhundert "bewacht" wird.

Über die Sleepstraat voller herrlichen Restaurants und Einzelläden erreichen Sie De Muide und entdecken Sie die Voorhavenlaan mit Blickfängen wie Loods 22. No time to lose! Über den neugestalteten Kapitein Zeppospark mit Riesenstrand (!) landen Sie auf der „Tinder-Autobahn“! Say what? Vom Hörensagen weiß ich, dass der Streifen zwischen Houtdok und Dampoort der Hotspot ist für Tinder-Dates, die auf coronasichere Weise neune Kontakte knüpfen möchten. Einmal an Dampoort angekommen, tauchen Sie in das hippe Viertel Portus Ganda ein. Genießen Sie hier die herrliche Aussicht mit einem himmlischen Wein bei A Taste Affair, auch zum Mitnehmen! Sie kommen am Coyendanspark, Astridpark, Bijgaardepark, Arbedpark & Keizerpark vorbei. Always eat your greens & love your parks. Bewundern Sie die Skater oder spazieren Sie zurück zur Stadtmitte über das Visserij-Viertel.

Walk Local

Erstes Treffen mit unserer Stadt? Hier können Sie alle Walk Local Wanderungen entdecken, die eine Menge versteckter Perlen in unserer Stadt enthüllen. Einfach zu folgen und voller überraschender Vorschläge.
Entdecken Sie hier alle Walk Local Wanderungen