Good to know

Für Design- und Architekturliebhaber ist dies wirklich ein Muss: ein Spaziergang mit Aufmerksamkeit für Design, Kreativität und Gastronomie! Die schönste Seite des vielfältigen Gents.

Fien und Hannes - international renommiertes Designpaar

Design ist Poesie und das beweisen Fien Muller (1978) und Hannes van Severen (1979) perfekt unter dem Namen Muller Van Severen. Ihre Design-Möbel verleihen einem Raum nicht nur in visueller, sondern auch in architektonischer Hinsicht eine weitere Dimension. Fast 10 Jahre nach der Gründung von Muller Van Severen ist das Paar eines der einflussreichsten europäischen Designteams. Sie gewannen mehrere Awards und arbeiteten mit renommierten Museen (u.a. Vitra Design Museum, Centre Pompidou und Musée d’Art Décorative Paris) und Kunstgalerien (KREO Galerie, Side Gallery, Valerie Traan Gallery) zusammen. Vor Kurzem verliehen sie der modernistischen Villa Cavrois Farbe mit einer rigorosen Auswahl von Möbeln und Gegenständen aus ihrem eigenen Oeuvre.

Walk a mile in my shoes

9,5 km - 15000 Schritte

Sie übernachten vorzugsweise im Dampoort-Viertel bei B&B Dreams – Gästehaus der Kaffeebar Clouds in my Coffee – welches mit Designobjekten und bunten Innendekoration ausgestattet ist. Head in the clouds... wörtlich! Spazieren Sie am frühen Morgen durch das aufwachende Gent in Richtung von Kaffeebar Bar Bidon im vor Kurzem renovierten Reep-Viertel: Der perfekte Ort für den besten Kaffee. Wer den Spaziergang lieber am Abend zurücklegt, entdeckt, dass Kobe Desramaults mit seinem Superette (und den besten Pizzen aus Sauerteig) einfach der König der Stadt ist und dass sich ein Besuch des renommierten Restaurants Chambre Séparée (noch bis Dezember 2020 geöffnet, reservieren ist erforderlich) immer lohnt.

Schlendern Sie weiter durch die holprigen Straßen in der alten Stadtmitte und kommen Sie an der eindrucksvollen St.-Bavo-Kathedrale vorbei. Etwas weiter, in der Gouvernementstraat, finden Sie die Möbelgalerie des Innenarchitekten und Galeristen Frederic Hooft, wo man atypisches Design bewundern kann. In der Nähe ist auch Patricia Vintage, ein Laden mit vintage Modeartikeln von Chanel bis Prada, untergebracht. Spazieren Sie etwas weiter, kreuzen Sie Brabantdam über die gemütliche Walpoortstraat und gehen Sie in Richtung der grünen Oase des Citadelpark. Don’t forget: Besuchen Sie das S.M.A.K. oder seinen Nachbarn, das Museum für Schöne Künste.

Kehren Sie über Bijlokekaai (enjoy the view unterwegs und bewundern Sie die zahlreichen stattlichen Gebäude an der Leie) zur Stadtmitte zurück und legen Sie bei Kunstbuchladen Copyright eine Pause ein. Das nahegelegene Design Museum Gent ist auch ein must visit. Wir empfehlen jedem, kurz bei Galerie Muller J (Cousin von Fien), welche sich im Schatten der Grafenburg befindet, vorbeizuschauen. Done with your sightseeing and shopping day? Genießen Sie die feine thailändische Küche bei Aroy Aroy und schließen Sie den Tag mit einem Glas Wein in Café Ventura ab. Ein obligatorisches - dare we say iconic – Lokal für zahllose Genter.