In Gent gibt es zwei touristische Viertel, in denen sich alle Sehenswürdigkeiten in Gehweite zueinander befinden. Sie gehen nahtlos zueinander über. Im Kunstviertel befinden sich die wichtigsten Museen. Die historischen Gebäude und Monumente findet man in der historischen Stadtmitte. In beiden Vierteln kann man sich in Restaurants und Kneipen ausruhen.

Das Kunstviert ist ein Viertel, in dem Kunstliebhaber sich zuhause fühlen und Studenten zu Hause sind. Der Bücherturm ist das Herzstück des Viertels. Hier befinden sich die wichtigsten Museen in kurzer Entfernung voneinander. Anders gesagt: das Museum für Schöne Künste liegt direkt gegenüber dem S.M.A.K. Ein kurzer Spaziergang (bergab!) führt Sie zum STAM, dem Stadtmuseum, das eine perfekte Einführung in das Gestern, Heute und Morgen von Gent darstellt. Einen Steinwurf vom STAM entfernt finden Sie Musikzentrum De Bijloke mit seiner außergewöhnlichen Akustik. Es ist das Zuhause von klassischer, moderner und Jazzmusik. 

Weitere Informationen befinden sich unter den Bildern.